Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Die Spreadgood gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt), der Betreiber von Spreadgood.de, ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft von Transparency International. Die Grundidee von Spreadgood.de ist es unter anderem Transparenz in Spendentransaktionen zu ermöglichen. Dies folgt auch unserem Verständnis davon, dass Organisationen, die für das Gemeinwohl tätig werden, der Gemeinschaft auch transparent offenlegen sollte, was die Organisation tut, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer die Entscheidungsträger sind.

Auf dieser Seite sind die Informationen der Spreadgood gUG nach den Vorgaben der Initiative Transparente Zivilgesellschaft abgebildet:

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Spreadgood gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
Luisenstr. 53
10117 Berlin

Registergericht Amtsgericht Charlottenburg, Berlin
HRB 202283 B

Gründungsjahr: 2018

2. Vollständige Satzung sowie weitere wesentliche Dokumente, die Auskunft darüber geben, welche konkreten Ziele wir verfolgen und wie diese erreicht werden

Unsere Satzung
Unsere Vision

3. Datum des jüngsten Bescheides vom Finanzamt über die Anerkennung als steuerbegünstigte (gemeinnützige) Körperschaft

Die Gesellschaft wird beim Finanzamt für Körperschaften I, Berlin, unter der Steuernummer 27/612/06480 geführt.

Die Gesellschaft ist aufgrund der Anlage des Feststellungsbescheid 2019 des Finanzamtes für Körperschaften I, Berlin, vom 21.02.2019 von der Körperschaftsteuer befreit.

Anlage zum Feststellungsbescheid 2016 vom 21.02.2019

4. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger

Geschäftsführer: Anian Schmitt, Elena Margulis

Gesellschafter:

Name Anteil am Kapital in %
Anian Schmitt 38,5%
Falco Bartsch 35,0%
Elena Margulis 26,5%

5. Bericht über die Tätigkeiten unserer Organisation

Der Jahresbericht wird Mai 2020 nachgereicht.

6. Angaben zur Personalstruktur

Über uns

Anian Schmitt, CEO
Elena Margulis, CMO
Falco Bartsch, CTO

7. Angaben zur Mittelherkunft

Der Jahresbericht wird Mai 2020 nachgereicht.

8. Angaben zur Mittelverwendung

Der Jahresbericht wird Mai 2020 nachgereicht.

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Es gibt keine gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten.

10. Namen von Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als zehn Prozent unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen

Im Geschäftsjahr 2018 gab es keine Zuwendungen von natürlichen oder juristischen Personen, die mehr als zehn Prozent unserer gesamten Jahreseinnahmen ausgemacht haben.